top of page
Suche

Neues Licht und frischer Wind für 2024: Gedanken zu Frieden, Heilung Integration und was das mit uns zu tun hat

Endlich mal ein Update von mir!

Ich war ja ganz versunken zwischen den Jahren und bin immernoch im Tieftauchgang:

Welche Veränderungen stehen 2024 an, gerade auch für meine Arbeit?

Was möchte ich lernen, was möchte ich euch anbieten?

Wie kann meine Arbeit das Beste aus mir, meinem, gesammelten Wissen, Denken und Fühlen herausholen und dieser schönen Welt am besten zukommen lassen?

Durch euch! Ihr holt es ab und nehmt es auf und integriert die Erfahrung durch eure Körper und tragt es weiter zu euren Freunden, Familien, Kollegen.

Ich sehe die Osteopathie als eine mögliche

Form der heilenden Körperarbeit, die Verbindung schaffen kann, Enge weit machen und Erlebtes im Körper einzuordnen helfen weiß.

Stagnation, primär von Flüssigkeiten in Geweben kommt wieder ins Fließen und was fest saß, darf wieder in Bewegung kommen.

Ob das ein Gelenk ist, der Darm, die Passage eines Nerven,oder nachfolgend auch Gedanken oder Gefühle.

Danke für euren Mut und Vertrauen in das integrative Feld zu sinken, euch selbst gegenüber achtsam zu werden, Frieden und Abschwellung in entzündete Bereiche des Körpers und des Lebens zu bringen, Blockaden zu lösen, Verständnis für euch zu schaffen und in euch Raum für Heilung und Wachstum entstehen zu lassen.

Ich glaube fest, dass es diese Qualitäten sind, die die Welt gerade gut brauchen kann, und ich glaube auch daran, dass wir als „wahr“ und „möglich“ empfinden; was wir direkt in unserem Körper erfahren können. Das Zentralnervensystem und unsere Neurotransmitter, das zufriedene Glucksen der Oberbauchorgane, der tieferwerdende Atem, das erleichterte Seufzen, die nachlassende Spannung der Gesichts-und Nackenmuskeln:

das sind meine Bilder, meine Lieder, mein direktes Bezeugen davon, dass es möglich ist:

Frieden.

Sicherheit.

Miteinander.

Koregulation.

Glücksgefühl.

Regeneration.

Verbundenheit.

Verarbeiten und Integrieren.


We can do this.

We are made for this.

Danke für jeden von euch, der sich der Heilung zur Verfügung stellt. Und auch ein kleines Danke an die Einladungen und Wegweiser, die das Leben uns dafür in Form von manchem Zipperlein so schickt.


Ich habe die ersten Wochenenden für die Retreats 2024 in Aussicht und sende sie euch gleich über Facebook und in die Signalgruppen zum vormerken "mit Bleistift". Sobald die Buchungen und Orte bestätigt sind, gibts alles gesammelt auch noch im ersten Newsletter des Jahres. Langsam, langsam. Es ist ja noch ein ganz junges Jahr. Wir haben viiiiel Zeit.


Falls ihr euch Therapiewochenenden an bestimmten Orten wünscht, sagt Bescheid: ein Glück bin ich kein Baum und kann euch entgegen reisen. Gleiches gilt für unsere donation based Community zoom calls: Du wolltest schon immer mehr über das Kiefergelenk, den Fuß oder das Ohrläppchen erfahren? Ich mach ne "es war einmal das Leben"-Edition live darüber. Sagt einfach Bescheid. Der Körper ist so ein Faszinosum- lasst uns gemeinsam lernen und staunen.


Ich verzichte bewusst auf fancy KI Bilder- so catchy ich sie auch finde. Gerade bin ich noch ein altmodischer Fan des Echten- einfach von dem, wie es eben ist.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Verbindung zum Wasser

🌊🌧️ 💦 💧🧜‍♀️ Gerade tauche ich langsam auf aus diesem Therapiewochenende, von dem ich euch eigentlich gerade erzählen wollte. Die Bäche hier um den Schliersee sind massiv angeschwollen und die Str

Comments


bottom of page